Bücherflohmarkt

Es ist Zeit fürs Bücherausmisten, unter anderem, weil meine Regale sich schon unter der Last biegen. Also möchte ich gerne ein paar Bücher verkaufen. Das Prinzip und die Idee des Bücherflohmarktes habe ich mir frech beim Blog von meiner Literaturfee Juliane abgelinst (und jeder, der gerne liest, Socken, Wolle und Brot mag, sollte sich den Blog so oder so bookmarken 😉 http://jules.bloginsel.de/)

Das Prinzip:
Jeder, der mitmachen möchte, schreibt mir eine Mail an nina at kerimaya.de. Ihr erhaltet dann von mir eine Liste der Bücher, die ich zum Verkauf freigebe. Ihr markiert in der Liste einfach, welche Bücher ihr haben wollt und schickt mir die Liste so schnell wie möglich zurück. Wenn die Bücher dann noch frei sind, reserviere ich sie euch.

Die Bezahlung:
Ihr könnt euch aussuchen, ob ihr mir das Geld einfach überweist oder mir einen Amazon Gutschein schickt. (Ich bin einfach Bücherbesessen, ich kann nichts dafür ^^‘)
Ich muss in dem Fall um Vorkasse bitten, da ich in der Vergangeneit ein paar negative Erfahrungen gemacht habe. Ihr bekommt von mir Nachricht, sobald das Geld/Gutschein da ist und euer Buch/Bücher sich auf den Weg gemacht haben.
Auf den Preis kommt das Porto drauf, was sich meist um die 90 Cent handelt (bei Büchersendung und einzelnen Büchern).

Die Bücher:
Ich habe viele neue Bücher dabei, die Themen gehen dabei von Fantasy, über Horror, Romantasy, Krimi und Jugendbücher. Alle sind in gutem Zustand, da sie meist nur einmal gelesen wurde. Preistechnisch geht es von 1 bis 3 Euro bis auf eine Ausnahme. (Wer die findet, kriegt einen Keks ;))

Ich hoffe, da draussen gibt es ein neues zu Hause für meine Lieblinge 😉

Advertisements

6 Kommentare zu “Bücherflohmarkt

  1. Wow, das ist so eine tolle Idee.
    Wobei ich aber eigentlich nur ungern meinen eigenen Bücher hergeben würde?
    Wie bringst du das denn übers Herz? 😀
    Zu Hause habe ich auch ganz viele Bücher, meist sind es aber ganz alte, die irgendwann mal ausgemistet werden müssen.
    Schade bloß, dass ich mir neue Bücher weder finanziell noch logistisch leisten kann. Ich bin sehr selten zu Hause und, wenn nicht grad in Wien beim Studium, dann ständig unterwegs.
    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem kleinen Projekt 😀

    • Ein bisschen fällt es schon schwer, die Bücher wegzugeben, aber es sind einfach zuviele. Und bevor ich sie wegschmeisse, versuche ich, ihnen auf diesem Weg ein neues zu Hause zu verschaffen 🙂

  2. Pingback: Rosenlippenmädchen » Blog Archiv » Bücherflohmarkt anderswo.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s