Ein neuer Anfang

Ja,  zum einen meine ich meinen Blog, aber zum anderen spreche ich mit diesem Titel auch über den Neustart, den man als Autor immer wieder erlebt, wenn es heisst: auf an ein neues Buch.

Im Augenblick bastle ich an meinem neuen Erotikroman; soviel darf ich sagen, Drachen werden eine zentrale Rolle spielen 😉 Ich stehe sozusagen wieder vor einem Anfang, dem berühmten leeren Blatt und versuche mich an die positiven und negativen Erlebnise des letzten Buches zu erinnern. Nachdem mein erster Versuch eines Anfangs grandios in die Hose ging – und viele Seiten in den Mülleimer wanderten – will ich noch einmal von vorne anfangen.

Ja, Bücher erfordern oftmals „verstorbene“ Seiten. Für jede Seite im fertigen Buch,  sind mindestens zwei Seiten in der ersten und zweiten Version drauf gegangen. Klingt hart und nach Arbeit, aber es hat niemand behauptet, dass das Schreiben eine einfache Sache wäre 😉

Bei diesem aktuellen Projekt – nenne wir es einfachheitshalber mal das Drachenprojekt (den wirklich Arbeitstitel möchte ich gar nicht nennen; da kriege ich rote Ohren ;)) – scheiterte der Anfang aber an einer ganz entscheidenden Sache: die Stimmung. Durch persönlichen Streß und einiges an Umschichtung des Plots hatte ich mein Gefühl, meine Stimmung für dieses Buch verloren und das spiegelte sich in den ersten Seiten wieder.  So soll es nicht sein. Ich will aus jedem Buch das bestmögliche rausholen; ich möchte, dass die Leser Spaß mit meiner Schreiberei haben und für eine Weile einfach mal abschalten können. Das funktioniert aber nicht, wenn kein Gefühl da ist. Wie soll ein Leser in großer Stimmung schwelgen, wenn sie zwischen den Zeilen gar nicht zu finden sind?!

Aus dem Grund beginne ich noch einmal ganz von vorne und lasse dem Buch und auch mir Zeit, uns aufeinander einzustimmen. Victor und die anderen Charaktere aus dem Buch haben es verdient, dass ich ihre Geschichte gut erzähle. Und genau das habe ich vor zu tun. Chakka 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s